Tanzfabrik Wuppertal

Unser Team


Ceyhan Keles

Ceyhan Keles ist Inhaber, Leiter und Coach der Tanzfabrik Wuppertal und wurde am 24.02.1985 in Remscheid geboren. Bereits in jungen Jahren konnte sich Ceyhan für den Tanzen begeistern und begann mit 14 Jahren verschiedene Tanzstile auszuprobieren. Die Möglichkeit mit unterschiedlichen Bewegungen und Musikrichtungen zu variieren und darüber hinaus neue Menschen kennen zu lernen, faszinierte ihn von Tag 1. Aus einer kleinen Begegnung – dem Tanzen – entwickelte sich bis heute eine standhafte und immer größer werdende Leidenschaft, die er in der Tanzfabrik mit anderen Tanzfreudigen teilt. Das Coachen seiner Schüler, egal ob jung oder alt, macht ihm besonders viel Spaß, da er nicht nur die anfänglichen Misserfolge, sondern auch spätere Erfolge und Weiterentwicklungen seiner Tanzschüler mitverfolgen kann. Obwohl Ceyhan eine beachtliche Menge an Erfolgen vorweisen kann (Meistertitel, sogar den Weltmeistertitel oder auch einige Vizemeistertitel) weiß er ganz genau wie es ist am Anfang zu stehen und setzt gerade bei Anfängern im Tanzen dort an, wo Hilfe gebraucht wird. Das Tanzen ist für Ceyhan nicht nur Hobby, sondern ein Teil seines Lebens! Tanzen sind Momente, an die man sich lange erinnert und in denen man seine Gedanken und seinen Geist freimachen kann von Kummer, Wut oder Alltagsstress. Tanzen ist pure Freude, Zusammenhalt und Wachstum. Ceyhan selbst kämpfte sich mit der Tanzfabrik durch viele Hürden hindurch und erfüllte sich den einst entstandenen Traum einer eigenen Tanzschule. Ceyhan zählt im Team als verrückte, lustige, zielstrebige Person aber vor allem als jemand, der mit viel Herzblut und Leidenschaft hinter jedem lernenden Schüler steht.



Reza Zandian

Reza Zandian …



Emily Knapik

Emily …



Lara Löhken

ist am 9. August 1993 geboren und wohnt „seit schon immer“ in Wuppertal und nutzt das Tanzen „seit schon immer“ als Ausgleich zum eintönigen Alltag einer Studentin. Seit ihrem 11. Lebensjahr lässt sich Lara für das Tanzen begeistern und zählt mittlerweile als Vollblut-Tänzerin zu der Jokers-Familie, der Formatios-Gruppe Lunatic Jokers. Angefangen mit Jugendgruppen, unterrichtet sie nun auch Kinder und Erwachsene verschiedener Altersstufen. Besonders stolz ist sie auf ihre eigene Formationsgruppe Broken, die sie in Zusammenarbeit mit ihrer Coach-Kollegin Sarah Baumann führt. Sie selbst bezeichnet das Coachen als „den schönsten Job“, den sie je ausüben durfte! Denn hier verbindet sie seit 3,5 Jahren nicht nur den harten Sport, sondern auch die Leidenschaft miteinander. Lara bildet sich ständig fort, besucht Workshops und nimmt regelmäßig an professionellen Meisterschaften im Bereich Formation und Solos teil. Aus diesen gesammelten Erfahrungen konnte sie ihr Tanz-Repertoire aufstocken und neben dem Hip-Hop-Tanz, dem sie weiterhin treu ergiebig bleibt, auch Ladystyle und Dancehall im Unterricht anbieten. Schüler, Kollegen und Freunde schätzen Lara für ihre Zielstrebigkeit, ihren Humor, ihr Temperament und ihre verrückte Art.



Sarah Baumann

ist am 15. Dezember 1992 geboren und tanzt bereits, seitdem sie stolze 14 Jahre alt ist. Hauptberuflich ist Sarah Industriekauffrau und als zweiten Hauptberuf sieht sie mittlerweile auch das Tanzen. Ein Mix aus Ausdrücken, Leidenschaft und Power lassen sich laut ihr in der Kunst des Tanzens vereinen und verleihen den Menschen den gewissen Zauber. Besonders begeistert ist sie von der Tatsache, dass Tanzen eine Sprache für sich ist, in der Menschen meist mehr vermitteln können, als wenn sie sprechen. Sarah ist ein langjähriges Mitglied der Formations-Gruppe Lunatic Jokers und konnte zudem gemeinsam mit ihrer Coach-Kollegin Lara Löhken eine eigene Formation auf die Beine stellen, die sich Broken zu nennen vermag. Wer rastet, der rostet – nach diesem Motto bildet sich auch Sarah stetig weiter und nimmt an Workshops nicht nur in der Umgebung, sondern auch in weiter Ferne teil. Durch die Teilnahme an verschiedenen Formations- und Solo-Meisterschaften sowie der Casting-Show Got to Dance konnte und kann sie sich stetig beweisen und Erfahrungen sammeln, die sie mit voller Energie an ihre Schüler weitergibt. Ihre Schüler, Kollegen und Freunde schätzen sie für ihr warmes Herz, ihr liebevolles Lachen und ihre verrückte und freche Art.



Justin Pufal

Ist bereits schon seit seinen jungen Jahren im Tanz-Business. Geboren wurde Justin am 16.06.1998 in Remscheid und begann bereits im Alter von 9 Jahren zu tanzen. Das Tanzen bedeutet für ihn, Emotionen auszudrücken! Hierbei ist das Choreographieren eigener Tanzschritte Justins große Leidenschaft, da er hier seine eigenen Ideen und Gedanken einbringen kann. Jede Choreographie ist ein Einzelstück und bietet für Justin, wie er sagt: „Einen Augenblick, in dem man einfach frei sein kann.“ Die Möglichkeit mit Musik arbeiten zu dürfen, ist für ihn selbst eine Bereicherung. Bereits in jungen Jahren führte er seine eigene Band an und unterrichtet nun auch Hip-Hop an der Tanzfabrik. Als bewährter Hip-Hop, Formations- und Solotänzer ist Justin bestens gerüstet um anderen Tanzbegeisterten seine große Liebe – das Tanzen – näher zu bringen. Neben mehreren Meister- und Vizemeistertiteln, ist Justin bekannt für seinen liebevollen Umgang mit Schülern jeden Alters, seine Disziplin in jeder Hinsicht und seine lockere Art als unser Tanzcoach.



Violett

Violett wurde am 03.05.1997 geboren und verzeichnet mittlerweile mehr als 15 Jahre Tanzerfahrung. Sie beschäftige sich bereits mit sehr unterschiedlichen Tanzstilen, die von House, Popping oder Locking reichen. Besonders angetan haben es ihr jedoch die drei Tanzstile: Hip-Hop, House und Dancehall. Diese unterrichtet sie als unser Coach in der Tanzfabrik. Das Tanzen ist für unsere liebevoll genannte „Vio“ ein Teil ihres Lebens und nimmt dort einen geraumen Stellenwert ein. Da sie sich bereits in sehr jungen Jahren für die Musik und variierende Schritte mitreißen ließ, gehört das Tanzen zu ihrem Alltag und ist aus ihrem Leben nicht mehr wegzudenken. Umso deutlicher wird dies auch in ihrem Tanzunterricht für Kinder und Jugendliche, in dem sie versucht ihre gesammelten Erfahrungen anderen näher zu bringen. Aus jedem Misserfolg möchte Vio einen Erfolg herwenden und ist stetig daran interessiert sich für Tanzanfänger einzusetzen und sie zu unterstützen. „Tanzen ist Freude und inspiriert mich!“ Für Vio ist die Inspiration der Schlüssel zum Erfolg. Sie ist in unserem Team als motivierte, freche, fröhliche und unterstützende Person bekannt.



Marigona Maliqi

Tanzen bedeutet für Marigona ganz simpel: Glücklich zu sein! Marigona ist am 08.05.1997 geboren, studiert International Business, lebt in Remscheid und unterrichtet nebenbei auch in der Tanzfabrik Hip-Hop- und Female-Kurse für Kinder und Jugendliche. Sie selbst empfindet das Tanzen als viel mehr als nur eine beliebige Sportart. Tanzen – das sind große Momente die Emotionen, Leidenschaft und Freiheit vereinen, und dazu führen, dass der eigene Körper dabei neu entdeckt und kennengelernt wird. Das Wissen und eigene Erfahrungen über das Tanzen anderen nahezubringen und dabei zuzusehen, wie andere daraus profitieren und erlernte Tanzschritte individualisieren, macht Marigona als Tanzcoach sehr stolz. Sie selbst empfindet das Tanzen auf großen Bühnen als ein unbeschreibliches Gefühl, das Menschen erlaubt über sich selbst hinauszuwachsen. Marigona zählt sich selbst – getreu ihrem Sternzeichen Stier – zu denjenigen Personen, die Niederschläge wegstecken und an dem festhalten, was sie weiterbringt. „Haltet an euren Träumen fest! Wer will, der erreicht alles!“- dieses Motto möchte sie auch ihren Schülern weitergeben. Marigona zählt in unserem Team als eine gutgelaunte und modebewusste aber vor allem zielstrebige Person, die stetig daran interessiert ist, Tanzbegeisterte zu fördern und zu unterstützen.


 

Susanna Knapik

Susanna…


Jan

Jan…


Anastasia Wolf

Anastasja…


 

Elena Roif

Elena…


 

Ricardo Brown

Ricardo…

 

 


Can Keles

Can …